Seite weiterempfehlen | Praxistelefon 089 / 400166
Internistische Hausarztpraxis Ramersdorf

Wissenswertes für Ihren Praxisbesuch

   

Eine vorherige Terminvereinbarung erleichtert Ihnen und uns die Sprechstunde. Nur so lassen sich unnötige Wartezeiten weitgehend vermeiden. Selbstverständlich kann man nicht alles planen, aber auch wenn es  einmal bei einer akuten Erkrankung schnell gehen soll, möchten wir Sie bitten, sich vorab telefonisch zu erkundigen, wann eine rasche Behandlung am besten ermöglicht werden kann.

 

Bitte bringen Sie bei jedem Praxisbesuch ihre Versichertenkarte mit.

Wenn Sie Impfungen benötigen oder sich über Ihren Impfstatus beraten lassen möchten, sollten Sie Ihren Impfausweis nicht vergessen.

 

Blutentnahmen erfolgen in der Regel zwischen 8:00 und 9:00 und erfordern meist, dass Sie nüchtern in die Praxis kommen. Bitte erkundigen Sie sich, ob bestimmte Medikamente (z.B. Schilddrüsentabletten) die Blutentnahme beeinträchtigen können und deshalb besser erst danach eingenommen werden.
In Notfällen können Blutentnahmen während der gesamten Sprechzeit erfolgen.

  


Schnell und einfach zum Rezept

Um Ihre Wartezeiten an der Rezeption zu verkürzen,

haben wir für Sie einen zusätzlichen Service eingerichtet:

Das 24-Stunden-Rezepttelefon - Tel: (089) 49 00 11 15

 

·         freie Leitung

·         Erreichbarkeit rund um die Uhr

·         keine Wartezeiten

 

Und so funktioniert es

1.           Legen Sie die Medikamente zurecht, die Sie bestellen wollen

2.           Wählen Sie (089) 49 00 11 15

3.           Es meldet sich ein Anrufbeantworter.
Nach der Ansage sprechen Sie bitte langsam und deutlich

·         Ihren Vor- und Nachnamen

·         Ihr Geburtsdatum

dann

bei einem Rezeptwunsch

·         der genaue Medikamentenname, Wirkstärke und Packungsgröße

bei einem Überweisungswunsch:

·         Fachrichtung des Arztes (z.B. Orthopäde) und Grund/Anlass der

·         Überweisung (z. B. Rückenschmerzen)

Am nächsten Tag  wartet Ihr Rezept unterschrieben auf Sie.

Zum Abholen bringen Sie bitte immer Ihre Versichertenkarte mit.

 

Zu Ihrem Schutz wird jede Verordnung auf medizinische Richtigkeit geprüft.

Darüber hinaus sind wir verpflichtet, zu prüfen, ob die Arzneimittel-Richtlinien verletzt werden.

Eine "automatische", ungeprüfte Verordnung erfolgt in keinem Fall.